Startseite
  Archiv
  Enron 2002 - Finanzkrise 2008
  Politisch korrekt
  Irrtümer über Krieg
  Anti-Nietzsche
  Tucholsky
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Zu Technorati-Favoriten hinzufügen



http://myblog.de/tonikal

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halbstarke mit großkalibrigen Waffen

Der Landesjagdverband NRW feiert seine erfolgreiche Lobbyarbeit: Er hat es geschafft, aus dem Gesetzentwurf zur Verschärfung des Waffenrechts nach dem Amoklauf von Winnenden so gut wie alles rauszuschmeißen, was wirksam gewesen wäre:

  • Verdachtsunabhängige Kontrollen bei Jägern, die ihre Waffen zu Hause aufbewahren, soll es faktisch nicht mehr geben.
  • Biometrische Sicherungen an Waffen werden vorerst nicht eingeführt, weil sie den Jägern zu teuer sind.
  • Sog. Jungjäger, also 16jährige Halbstarke, meist die stolzen Sohnemänner von Jägern, dürfen weiterhin ohne Einschränkung mit großkalibrigen, amoktauglichen Waffen herumballern.

Hier die Presseerklärung .

Ich habe Jochen Borchert, den Präsidenten des "Deutschen Jagdschutzverbandes", gefragt:

Erklären Sie mir bitte, zu welchem jagdlichen Zweck sog. Jungjäger, also 16jährige Halbstarke, mit großkalibrigen Waffen herumschießen müssen oder sollen? Und inwiefern dieser Zweck die Gefahr von Amokläufen aufwiegt?

Mal sehen, was er antworten wird.

Mails an pressestelle@jagdschutzverband.de sowie an die örtlichen Bundestagsabgeordneten schicken, vor allem die der CDU/CSU und der SPD.

30.6.09 22:41
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung